Pages Menu
Categories Menu

Idee und Hintergrund

idee

Laut WHO entfallen etwa 99 Prozent aller Fälle von Mütter- und Neugeborenen-Sterblichkeit auf Entwicklungsländer.

Mit fast 220 Millionen Einwohnern ist Pakistan das siebtgrößte Land der Erde, Tendenz steigend; bei einer Neugeborenen-Sterberate von fast 60 pro 1000 Neugeborenen besteht akuter Handlungsbedarf im Entwicklungsland Pakistan. Die demographischen Daten sind ein Indikator dafür, dass Pakistan massive Unterstützung benötigt.

patriciaErgriffen von den Eindrücken zahlreicher Besuche im Land, der vorherrschenden mangelhaften medizinischen Versorgung und der Armut im Lande entschlossen sich Lions Freundin Patricia Poetis und Gatte Dr. Pantelis Christian Poetis, Honorarkonsul der Islamischen Republik Pakistan für Bayern, Anfang 2012, ein Projekt zur Unterstützung der Frauen und Neugeborenen in Pakistan ins Leben zu rufen.

Das Projekt „Patty’s Child Clinics Pakistan“ wurde kurz darauf zügig, in Zusammenarbeit mit der Lions Organisation, initiiert.

Im weiteren Verlauf, nicht zuletzt aufgrund der Reichweite des Projekts, wurde auch die Lions Clubs International Foundation involviert und unterstützt das Vorhaben zur besseren medizinischen Versorgung von Frauen und Neugeborenen aktiv getreu dem Motto “We serve”.

Patricia Poetis war bereits in die Konzeptionierung von „Pakistan needs us now!“ involviert, dem Spendenaufruf von Honorarkonsulat und Lions Clubs anlässlich der Flutkatastrophe. Der Aufruf erzielte eine Spendensumme von über 150.000 Euro, welche unter anderem für den Aufbau von Schulen in Charsadda und Faisalabad eingesetzt wurden.

Mit dem Wissen darüber, bei Motivation und Wille etwas bewegen zu können, setzt sich Patricia Poetis seit dem Tage des ersten Gedanken für die Kliniken ein.

Bildschirmfoto 2016-01-21 um 10.00.07